Archiv: News 2013

Heast as net

Unverfälschter Hochgenuss aus einer Zeit, als der Advent noch dunkel war ...


Besinnliche Momente genießen, vertraute musikalische Klänge lauschen, und die Seele vom Zauber der Weihnacht inspirieren lassen….


Die Gelegenheit dazu bietet der engagierte gemischte Chor HORCH am Samstag, den 14. Dezember 2013, um 18.00 Uhr in der Hörersdorfer Pfarrkirche.

 

30 Stimmen, geführt von Andrea Böhm u. Beate Gschwindl und unter Mitwirkung von etwa 15 Musikanten des Musikvereines in BRASS-Formationen, werden an diesem Abend die Besucher für kurze Zeit - weg vom lauten vorweihnachtlichen Stress - mit besinnlichen Weinviertler G’schichten für ein kurzes Innehalten sorgen.


Im Anschluss werden alle Besucher zu einem kleinen romantischen Spaziergang im Schein von Laternen und Fackeln geladen. Vom idyllisch gelegenen Kirchenberg zum örtlichen Musikerheim geht die ca. 10 minütige Laternen-Wanderung. Dort werden Weihnachts-Bacht (Gebackenes) und Punsch kredenzt!

 

Bitte Laternen mitnehmen!

Wahlergebnis zur Nationalratswahl

So hat Hörersdorf am 29. September 2013 gewählt:

Partei 2013 2008 2006
SPÖ 76 77 94
ÖVP 91 100 125
FPÖ 34 40 17
Grüne 23 17 18
Frank 6 - -
Neos 5 - -
BZÖ 10 14 -
KPÖ 3 1 1
Piraten 5 - -

Wahlberechtigt waren:

2013: 344 Personen

2008: 321 Personen
2006: 308 Personen

 

Abgegebene gültige Stimmen:

2013: 252

2008: 264

2006: 269

 

Ungültige Stimmen:

2013: 12

2008: 7

2006: 6

 

Wahlbeteiligung:

2013: 77 %

2008: 82,24

2006: 87,34

 

 

Angaben ohne Gewähr!

Theaterverein "Laienbühne Hörersdorf" spielt ...

... im Oktober 2013:
Ätsch, jetzt gründen wir eine Bank
Eine Gaunerkomödie in drei Akten von Hans Schimmel.
 
Aufführungen:

Samstag,  19.Oktober  2013 / 19:30 Uhr - Premiere
Sonntag,   20. Oktober 2013 / 17:00 Uhr
Freitag,     25. Oktober 2013 / 19:30 Uhr
Samstag,  26. Oktober 2013 / 19:30 Uhr
Sonntag,   27.Oktober  2013 / 17:00 Uhr
 
Ort: "Wiazhaus-Saal", 2132 Hörersdorf, Wirtshausgasse 2
 
Inhalt:
Adi und Kurt, zwei Kleinganoven, haben die Nase gestrichen voll davon, wegen kleinerer Betrügereien, Einbrüchen und Diebstählen immer wieder festgenommen zu werden. Etwas Großes muss es deshalb sein, was den beiden für die Zukunft ein sorgenfreies Leben ermöglichen soll. Kurt ist in der Innenstadt eine kleinere Bank aufgefallen, die sehr geeignet für einen Überfall scheint, denn dort hat er noch niemals einen Polizeiwagen oder Wachdienst gesehen. Als die beiden wirklich in die Bank eindringen, erwartet sie dort allerdings eine Überraschung. Denn sie ist bereits seit längerem geschlossen, genau in dem Moment, als sie das Gebäude enttäuscht wieder verlassen wollen, kommt eine Kundin die Tür herein, um ihnen ihre Ersparnisse anzuvertrauen. Adi und Kurt erkennen sehr schnell, dass sich in der heutigen Zeit mehr und risikoloser Geld verdienen lässt, wenn man eine Bank nicht mehr überfällt, sondern eine Bank gründet. Und da beide keine Ahnung vom Bankgewerbe haben, überlassen sie alle wichtigen Entscheidungen ihrem Goldfisch Karlchen, der in seinem Glas immer präsent ist. Dieses Bühnenstück orientiert sich an der Bankenkrise und bietet einen Schluss der den Zuschauer mindestens sehr zufrieden schmunzeln lässt.


Das Happy End ist garantiert.

Kartenvorverkauf:  ab 30. September 2013 bei der Volksbank Weinviertel

Probenfoto 2013
Probenfoto 2013

Die Rollen:
 
Adolf Böller: Stefan Sager
Kurt Kneisel: Peter Hauser
Andrea Böller: Julia Wagner
Karin Mücke: Tanja Beranek
Oma Grieße: Elisabeth Hiess
Claudia Wollmann: Bettina Stubenvoll
Bruno Brenner: Rainer Scheiner
Hanna Krause: Anita Scheiner
Richard von Böckle: Alexander Amon
Sophie Kümmerle: Franziska Hauser

Alte Weingartenhütte gesucht!

Suche alte Weingartenhütte! Wenn jemand von euch eine weiß, damm bitte unbedingt bei mir melden :-)

 

Christian Böhm: 0664/806665883

(Symbolfoto)
(Symbolfoto)

St. Hörersdorf T- Shirts

Es gibt sie wieder......

 

Bereits die 3. Auflage der mittlerweile legendären T- Shirts.

Aufdrucke uns Logos sind unverändert zur 2. Auflage.

Qualität der T- Shirts und des Brustlogos wurden verbessert.

 

Es sind wieder Damen- und Herren Shirts verfügbar.

 

Größen: S, M, L, XL, XXL

Farben: Weiß, Rot, Dunkelgrün, Blau

Preis: 18€ pro Stück

 

Bestellungen und Infos bis 07. April 2013 bei:

Alexander Amon 0650/9119561

Elmar Scheiner 0664/4530021

 

Auf Wunsch ist auch eine Anprobe für die richtige Größenwahl möglich.

 

  Damenshirt     Herrenshirt
Vorderseite  
Rückseite  

Vlado Kumpan u. Mistrinaka in Hörersdorf

 

Unser "Musikverein Ortsmuik Hörersdorf" freut sich bekannt zu geben, dass sie die beiden Blaskapellen der absoluten Spitzenklasse

 

VLADO KUMPAN und seine Musikanten  am Sa. 11. Mai 2013, 21.00 Uhr

sowie die Blaskapelle  Mistříňanka  - Frühschoppen So. 12. Mai 2013, 11.00 Uhr

 

für das Musikfest 2013 engagieren konnten. 

 

Die beiden Blaskapellen werden mit gefühlvoller, perfekter Musik für viel Abwechslung sorgen und mit ihrem unzähmbaren Temperament die Besucher in eine Zeltfest-Stimmung mitreißen, die für viele unvergessen bleiben wird.

 

Nähere Infos unter Button: Musikfest 2013

 


Scharfe Granaten im Garten von Familie Inhauser

Scharfe Kriegsrelikte aus dem 2. Weltkrieg wurden am Do. dem 11. April 2013 im Garten von Nina u. Wolfgang Inhauser gefunden!


Eigentlich wollte Gemeinderat Wolfgang Inhauser nur ein paar Wurzelstöcke ausreißen und eine Künette ausbaggern lassen, in die eine Leitung zum Weinkeller gelegt werden sollte. Als Leopold Scheiner die Schaufel seines Minibaggers zum wiederholten Mal in das Erdreich grub, staunte er nicht schlecht, als fünf offensichtlich verrostete Granaten zum Vorschein kamen.


Die beiden Männer reagierten sofort und verständigten den Polizeiposten Mistelbach über ihren hochbrisanten Fund. Daraufhin entsandte das Verteidigungsministerium zwei Spezialisten des Entschärfungsteams von Wien an die Fundstelle in Hörersdorf.

Höchste Vorsicht
Die Entminungsexperten Rudolf Kerschhofer und Günther Schlösser bargen in der Folge rund 100 Kilogramm "scharfe" Munition. Gefunden wurden ca. 40 Kilo Flak-Munition, Wurf- und Splittergranaten, Granatpatronen und Infanteriemunition aus russischen Beständen sowie 14 Handgranatentöpfe der deutschen Wehrmacht.


"Zum Teil sind solche Funde sehr gefährlich, da manchmal die Sicherheitseinrichtungen der Zünder ,verrottet’ sind", warnen die Experten. Die aufgefundenen sprengkräftigen Kriegsrelikte wurden sodann gesichert und in einem eigens für den Transport von scharfer Munition ausgerüsteten Kleinbus weggebracht. Über das weitere Prozedere, wo der Fund entschärft und gegebenenfalls vernichtet wird, wollten die beiden Spezialisten keine näheren Angaben machen.

 

Wahlergebnis zur Landtagswahl

So hat Hörersdorf am 3. März 2013 gewählt:

                                                  2013
                2008
ÖVP: 148 164
SPÖ:

 59

 68
FPÖ:

 27

 21
Grüne:

 33

 19
KPÖ:

  4

  2
Stronach:

 12

  -

Wahlberechtigt waren: 371 Personen

Abgegebene gültige Stimmen: 283

Ungültige Stimmen: 10

Wahlbeteiligung: 79 %

 

Angaben ohne Gewähr!

 

 

Original Alkbottle Branntweiner Duo in Hörersdorf

am Sa. 9. März 2013, 21.00 Uhr im Wiazhaus-Saal

ALKBOTTLE-Frontman Roman Gregory und Didi Baumgartner rücken im Frühjahr 2013 aus, um mit Mikrofon, akustischer Gitarre und vielen legendären Bottle Hits im Geschütz gegen die drohenden Anzeichen des um sich greifenden Wirthaussterbens anzukämpfen.

2 mal schon war ALKBOTTLE zu Gast beim Mailive in Hörersdorf. Leider gibt es heuer kein Mailive, nur noch das Musikfest. Um aber die Hörersdorfer und Weinviertler Rockmusik- und Alkbottlefans nicht allzu schwer zu enttäuschen, werden die beiden Bottle-Buam Roman Gregory und Didi Baumgartner im Rahmen ihrer Beisl- und Wirtshaustour quer duch Österreich, auch wieder in Hörersdorf Station machen.

Das ORIGINAL ALKBOTTLE BRANNTWEINER DUO im WIAZHAUS Hörersdorf! ALKBOTTLE unplugged, live und unverfälscht! - Ein Muss für alle Bottle-Fans!
Also rechtzeitig Karten sichern - Karten solange der Vorrat reicht!

Karten:
10 Euro im Vorverkauf - erhältlich im Wiazhaus Hörersdorf
12 Euro an der Abendkassa

Theaterverein "Laienbühne Hörersdorf" spielt:


„Kein Mann für eine Nacht“
 Komödie in drei Akten von Uschi Schilling
 
Spieltermine:
Samstag, 06. April 2013, 19:30 Uhr (Premiere)
Sonntag, 07. April 2013, 17:00 Uhr
Freitag, 12. April 2013, 19:30 Uhr
Samstag, 13. April 2013, 19:30 Uhr
Sonntag, 14. April 2013, 17:00 Uhr
 
Ort:

Wiazhaussaal in Hörersdorf
 
Inhalt:
Was passiert, wenn sich Lisa die talentierte Aktmalerin in Axel - eine konservative männliche Jungfrau - verliebt und sich auch noch bei ihm einnistet? Ganz klar, ein Chaos! Eine neugierige Nachbarin - die alles grundsätzlich falsch versteht, Axel´s Schwester - eine heimliche Alkoholikerin, die mit den Fremdwörtern auf Kriegsfuß steht und ihr unterdrückter Ehemann machen das Chaos perfekt. Wenn dann noch die Heizung ausfällt und ein Rohrbruch den ganzen Keller unter Wasser setzt, dann haben wir eine Komödie, über die Sie bestimmt herzhaft lachen können.

Alte Wohnzimmermöbel, Couch, gesucht !

 

Liebe HörersdorferInnen, die Jugend Hörersdorf ist auf der Suche nach ausgemusterten Wohnzimmermöbeln (am besten Eckbank, aber es ist jede Art von Sitzmöglichkeit oder Couch- Tisch gern gesehen).


Bevor solche Möbel also ein trostloses Ende im Müll finden, würde die Jugend Hörersdorf ihnen gerne ein neues Zuhause in ihrem Jugendheim bieten, um dieses wieder gemütlicher zu gestalten.


Sollte jemand Möbel dieser Art wegwerfen wollen oder jemanden kennen der dies vor hat, bitten wir um Kontaktaufnahme unter

webmaster@hoerersdorf.at

VIELEN DANK IM VORAUS

(Die Möbel werden durch die Jugend umweltbewusst entsorgt,

wenn sie auch im Jugendheim nicht mehr benutzt werden)

 

Faschingsumzug mit folgenden Stationen:

Sa. 26. Jänner 2013

11.00: Wiazhaus (Sabine Jungmann)
12.00: Abmarsch mit der Ortsmusik
12.30: Kellergasse beim Böhm-Keller (Jäger)
13.45: Vereinshaus (Jugend)
14.00: Sketchaufführungen im Vereinshaus (Theaterverein)
15.15: Tennisvereinshaus (Tennisverein)
16.30: Feuerwehrhaus (Verschönerungsverein+Feuerwehr)
18.00: 70er- und 80er-Party im Wirtshaussaal
             mit DJ Güni und DJ Christian

Verkleidungen:  Motto: 70er- und 80er Jahre
Bei Schlechtwetter: alle Stationen ohne Umzug!

Auf euer Kommen und Mitwirken freut sich der Musikverein Ortsmusik Hörersdorf und alle beteiligten Vereine sowie das Wiazhaus-Team!

Wahl Hörersdorf: Berufsheer v.s. Wehrpflicht

Wahlberechtigte:  334

abgegebene Stimmen:  219

 

ungültige Stimmen:  9

 

Berufsheer/freiwilliges Sozialjahr:   79

Wehrpflicht/Zivildienst:   131

 

Zuletzt aktualisiert:

 

Rückblick

Mi.  9. Mai 2018

-Vereinshaus

-Ersatzpflanzung

-Spende SOS

  Kinderdorf

   

Jubiläen

Mi.  9. Mai 2018

Theresia Weiss

 

Sterbefälle

Mi.  9. Mai 2018

Sterbebildchen

Blanka Leher

  

News

Mi. 25. April 2018

Radikalschnitt im Windschutzgürtel mit

über 90 Kirschbäumen

 

Pfarrblatt Mai

Mo. 23. April 2018

Hörersdorfer Pfarrblatt

 

Termine

Sa.  9. Juni 2018

Familienwanderung

 

Immobilien Angebote

Mo.  12. Feb.  2018

einige Objekte verkauft

 

Geschichte

Fr.  1. Sept. 2017

Offene Worte zum Kriegerdenkmal eines unbekannten Verfassers

  

Geburten

Do.  5.  Jänner 2017

Mia Gahr

 

Nitratwerte Brunnen

Sa.  26. Nov. 2016

Nitratwerte gestiegen

 

Vergessenes

Di.  27. Sept. 2016

Rubrik Kriegsgefallene

Ergänzungen 1945

 

Musterung ab 1938

Fr.  23. Sept. 2016
Musterungsfoto Jg.1998

 

Vergessenes

Mo.  29. Aug. 2016

Fotos d. Gefallenen 1945

 

Fotogalerie

Mo.  6. Juni 2016

Unwetter vom 5. 6. 2016

 

Marterl

Fr.  10. Jän. 2014

vervollständigt

 

Vergessenes

So.  13. Jän. 2013

Federnschleißen-Fotos

 

Hintaus

Mi.  13. Juni 2012 

mit Fotos

 

Riedbezeichungen

Di.  6. März 2012 

vollständig !

 

Alte Filme

Mi.  15. Feb. 2012 

insg. 8 Filme aus 1960

 

Geschichte

Fr.   3. Feb. 2012 

Alte Schriften - 1834

 

Kellergassen

Do.   2. Feb. 2012 

incl. Kellerauflistung

 

Ui-Mundart

Di.  13. Sept. 2011 

incl. Redewendungen

 

VCounter.de Besucherzähler