News aus Hörersdorf

Beim Adventkonzert wurden 1.012 Euro gesammelt

Beate Schmidt, Elisabeth Wegert und Andrea Böhm bei der Spendenübergabe
Beate Schmidt, Elisabeth Wegert und Andrea Böhm bei der Spendenübergabe

 

Beim Adventkonzert vom Chor HORCH (Hörersdorfer Chor) und dem Bläserquintett unseres Musikvereins konnten Spenden in der Höhe von EUR 1.012,-- gesammelt werden und gleich im Anschluss dem Verein BBA (die Buchstaben BBA stehen für „Behindert, Besonders - Anders“) an Elisabeth Wegert übergeben werden. In den nächsten paar Jahren wird ein Wohnhaus in der Laaer Innenstadt errichtet, wo zwölf dieser besonderen Menschen mit ihren besonderen Bedürfnissen eine Wohngemeinschaft gründen dürfen.

 

Die Behindertenheime in unserer näheren Umgebung sind alle voll belegt. Zu Hause ist die Betreuung oft nicht möglich und oft eine jahrelange große Herausforderung, der man ab einem gewissen Alter auch nicht mehr ganz gewachsen ist. Unsere liebe Jessica Wegert aus Hörersdorf wird auch in diesem Haus eine liebevolle Gemeinschaft finden mit vielen ihr vertrauten Menschen aus der Tagesstätte. Dieser Verein BBA sammelt nun Spenden für dieses Wohnhaus, um seinen Bewohnern mit ihren besonderen Bedürfnissen ihr neues Zuhause noch etwas lebenswerter zu machen, und zwar mit diversen Sonderausstattungen, wie z.B. einem Bewegungsraum oder einem Wintergarten.


Falls auch Sie spenden möchten: BBA Laa, IBAN: AT 86 4300 0305 1802 0000 (Volksbank).

Foto aus 1954 von Gertrude Schmidt
Foto aus 1954 von Gertrude Schmidt

 

Jo, die Zeit is do!

 

 

Adventkonzert in der Pfarrkirche

 

Besinnliche Momente genießen, vertraute musikalische Klänge lauschen und die Seele vom Zauber der Weihnacht inspirieren lassen …

 

... diese Gelegenheit dazu bietet der engagierte gemischte Chor HORCH

 

am Sa. 8. Dezember 2018,  um 18 Uhr

in der Hörersdorfer Pfarrkirche.

 

30 Stimmen, geführt von Andrea Böhm und Beate Schmidt, werden abseits des Weihnachtstrubels ein stimmungsvolles und ausdrucksstarkes Hörerlebnis bieten.

 

Mit dabei ist ein Bläser-Quintett von unserem Musikverein mit den Musikern Katharina Steingassner (Trompete), Andreas Meißl (Trompete), Herbert Böhm (Tenorhorn), Florian Böhm (Tenorhorn) u. Josef Seidl (Tuba). Diese Blech-Formation wird mit viel Gefühl und musikalischen Ausdruck für ein kurzes Innehalten bei den Besuchern sorgen.

 

Im Anschluss werden alle Besucher zu einem kleinen romantischen Spaziergang im Schein von Laternen geladen. Vom Idyllisch gelegenen Kirchenberg zum örtlichen Musikerheim geht die ca. 10 minütige Laternen-Wanderung. Dort werden Weihnachts-Bacht (Gebackenes) und Punsch vom Pfarrgemeinderat kredenzt!

 

Laternen können gerne mitgenommen werden.

 

 

24 Advent-Keller im Dezember 2018 geöffnet

 

In der Hektik der vorweihnachtlichen Zeit vergessen wir oft, wie schön die Adventzeit sein kann. Wir wollen in diesem Jahr wieder mit einem „Lebendigen Adventkalender“ dazu beitragen, die Dorfgemeinschaft zu pflegen und Zeit zu teilen.

 

Alle 2 Jahre öffnen die Hörersdorfer Weinkeller-Besitzer ihre Advent-Keller. Die Presshäuser sind an den Kellertüren mit der jeweiligen "Adventkalender-Nummer" beleuchtet, an dem Tag sie geöffnet haben. Hier die Auflistung der diesjähren Adventkeller:

  Was Sie in den Presshäusern erwartet:

 

  • Je nach Gastgeber unterschiedlich: grundsätzlich typisch Weinviertler Kellerjaus'n: wie Schmalzbrot, Leberpastetenbrot od. "a Kranzl Dürre",  jedenfalls KEINE warmen Speisen!
  • Spendenglas'l auf da "Kölla-Stiag'n" - Freie Spenden der Kellerbesucher als Aufwandsentschädigung für die Kellerbesitzer (eigene Regelung im Landgasthaus Gartner).

 

Sonst noch Fragen?

 

Helmut Weiss u. Günter Brüstl sind unsere Ansprechpartner und informieren Sie gerne!

 

Günter: Brüstl:  0664/400 62 45

Helmut Weiss:  0664/ 73 78 90 88

Unser ehem. langjähriger Pfarrer

 

Erich Kittinger

 

ist plötzlich und unerwartet verstorben.

 

Er betreute unsere Pfarre v. 1973 – 1988.

 

Das Begräbnis findet am

 

31. Oktober 2018, um 13.00 Uhr

 

in der Pfarrkirche Ulrichskirchen statt.

NAnU & Du! Naturerlebnistag f. Kinder u. Familien

Junge Naturforscher aufgepasst! 

 

BaHö.at (Bauernhof Hörersdorf) und die Österreichische Naturschutzjugend (önj) veranstalten am 22. September 2018 einen kunterbunten Nachmittag mit kleiner Wanderung, Spielen und Basteln mit Naturmaterialien.

 

Bei der Exkursion werden besonders Vogelbeobachtung und Insektenforschen im Mittelpunkt stehen, danach gibt es eine Stärkung mit Kuchen- und Obstjause.

 

Die selbstgebastelten Naturkunstwerke können als Erinnerung mit nach Hause genommen werden. Organisiert wird der Naturerlebnistag von Biologin und Ökopädagogin Franziska Denner und Bettina Gahr.

 

Bei Kindern unter 6 Jahren wird um Begleitung durch einen Erwachsenen gebeten.

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

Kosten: €8,- pro Kind, €4,- für Geschwisterkinder.

Anmeldungen und Infos unter franziska.denner@gmx.at oder 0650 4220480.

 

NAnU & Du! NaturAbenteuer in der näheren Umgebung
Samstag, 22.9.2018, 14-18 Uhr

BaHö.at – Bauernhof Hörersdorf
2132 Hörersdorf, Untere Kellergasse 17

www.bahö.at

Radikalschnitt im Windschutzgürtel

Zeitungsbericht in den Bezirksblättern vom 25. April 2018

HÖRERSDORF: Wohlmeinende würden von einem intensiven Schnitt im Windschutzgürtel sprechen. Weniger gut Gesinnte von einem Kahlschlag. 
Der im Besitz der Gemeinde stehende Waldstreifen in Hörersdorfs Riede "Mühlbergen" wurde Mitte Feburar ausgeholzt. Karl Gahr, Jagdleiter und Vorstandsmitglied vom Dorferneuerungsverein sowie von der örtlichen Waldgenossenschaft, ist über die Intensität des Eingriffs ebenso verärgert, wie auch darüber, dass man in Hörersdorf nicht informiert wurde. Er meldete den Sachverhalt bei der Bezirkshauptmannschaft, die sich die Situation vor Ort ansah.

 

120 Bäume gefällt - über 90 davon waren Kirschbäume

In einem Gutachten stellte Nikolaus Fernsebner von der Bezirkshauptmannschaft Mistelbach fest, dass eine Windschutzanlage so zu behandeln sei, dass ihre Schutzfunktion nicht beeinträchtigt wird. Dies sei in Hörersdorf auch geschehen. Sollten allerdings Lücken im Windschutzgürtel verbleiben, seien diese wieder nachzupflanzen. Die Sachverständigen stellten bei Begehungen fest, dass zirka 120 Bäume gefällt wurden. Über 90 davon waren Kirschbäume, weiß die Ortsbevölkerung.
In der Bezirkshauptmannschaft ist man sich der unglücklichen Optik, die der Windschutzgürtel bietet, bewusst. "Wir bleiben dran und kontrollieren den Wuchs laufend", erklärt die Bezirkshauptfrau Gerlinde Draxler. Laut Förster waren jene Pflanzen, die jetzt austreiben, von den Rodungen nicht betroffen. "Sollten allerdings doch Lücken entstehen, werden wir aktiv nacharbeiten", betont Draxler.

 

Oasen im Agrarland

Ökologin Franziska Denner weiß um die Bedeutung von Windschutzgürteln: Sie dienen als Erosionsschutz und vielen Tieren als Rückzugsort. "Oft sind sie die letzten Oasen im Agrarland", meint Denner.

 

Bäckerei Bauer übernimmt Zimmer - Filiale

v.l.n.r.: Alfred Pohl, Karl Bauer, Philipp Bauer, Erich Stubenvoll, Karl Stubenvoll, Josef Strobl, Wolfgang Inhauser, Andrea Hauser und Manuel Bures

 

„Eine tolle Sache, die Bäckerei Bauer sorgt für die Nahversorgung in Hörersdorf“, freut sich Bürgermeister Alfred Pohl über die rasche Abwicklung der Übernahme.

Wirtschaftsstadtrat Erich Stubenvoll und Mistelbach Marketing (mima) Geschäftsführer Manuel Bures reagierten sofort, als die Hiobsbotschaft kam, dass die Bäckerei Josef Zimmer im Konkurs ist. „Wir haben sofort mit der Firma Bauer Kontakt aufgenommen“, berichtete Stubenvoll und bedankte sich bei der Stadtamtsdirektor- Stellvertreterin Alexandra Stichler-Knez und dem Masseverwalter, „weil sie unbürokratisch und sehr professionell dafür sorgten, dass die Geschäftsübergabe innerhalb von vier Wochen über die Bühne ging und wir nicht monatelang in der Luft hängen. Auch die Familie Zimmer hat sich sehr kooperativ verhalten.“


Karl Bauer: „Danke an Manuel Bures, er war die treibende Kraft. Wir werden uns bemühen und arbeiten.“


Stadtrat Josef Strobl, Ortsvorsteher Karl Stubenvoll und Gemeinderat Wolfgang Inhauser sind froh, dass auch Andrea Hauser, die auch bisher in dem Geschäft tätig war und im Ort bekannt ist, auch weiterhin die Kunden zu den gleichen Öffnungszeiten am Mo. – Sa. von 5:30 bis 10:00 Uhr betreuen wird.

 

www.baeckereibauer.at

 

Landgasthaus Gartner übernimmt vorübergehend "Grund-Nahversorgung"

Ab sofort bietet unser Landgasthaus Gartner - solange bis wir wieder einen Greißler haben - die "wichtigsten Grundnahrungsmittel" wie Milch, Gebäck, usw. sowie Frühstücksjause für Kindergartenkinder und Schulkinder an!

JEDEN MITTWOCH bis SAMSTAG ab 06.30 UHR !!!

 

Faschingsauklang im Landgasthaus Garnter

 

Im Anschluss an den Kindermaskenball findet am Faschingdienstag ab 18.00 ein gemütlicher und ungezwungener Faschingsausklang im Landgasthaus Gartner statt. Neben der gewohnten Karte gibt's auch den traditionellen Heringsschmaus am Vortag zum Aschermittwoch (reservieren nicht erforderlich)!

 

Vielleicht hilft ja  die obige Bedienungsanleitung Demjenigen, der unsere schöne Ortschaft mit Gassisackerln "dekoriert".

<---- Siehe Bild

Habe die Anleitung auch auf die Mistkübeln und den Spendern aufgeklebt.

Für den Fall, dass es nicht verständlich ist, bin ich gerne bereit dies auch persönlich ausführlich zu erklären und nötigenfalls vorzuzeigen.

 

 

Verlorener Hausschlüssel

Verlorener Hauschlüssel !!!

 

Ein(e) Ortsbewohner(in) hat beim Spazierengehen den Hausschlüssel verloren. Wahrscheinlich eher in der östlichen Dorfseite (Florianiring, Boentweg, Kirchenberg).

 

Auf einem schwarzen Schlüsselbändchen sind 4 Schlüssel d'raufgebunden - ähnlich wie am Foto abgebildet.

 

Der Schlüsselbesitzer möchte (selbstverständlich noch) anonym bleiben und bittet den Finder, den Schlüssel im Wirtshaus abzugeben. Ein Kaffee (mit Bacht) bzw. ein Bier steht im Landgasthaus Gartner als Findelohn bereit!

Wahlergebnis zur Landtagswahl

So hat Hörersdorf am 28. Jänner 2018 gewählt:

  2018 2013 2008
ÖVP 141  148 164
SPÖ  69  59   68
FPÖ  39  27   21
Grüne  19  33   19
NEOS    6   -    -
Stronach   -  12    -
KPÖ  -   4    2

Wahlberechtigt waren: 375 Personen

Abgegebene Stimmen:  275

Abgegebene ungültige Stimmen:  1

Abgegebene gültige Stimmen:  274

 

Wahlbeteiligung:  73,06 %   (2013: 79 %)

 

Angaben ohne Gewähr!

 

VCounter.de Besucherzähler

Zuletzt aktualisiert:

 

News

Mo. 10. Dez. 2018

Spendenübergabe

 

Immobilien Angebote

Mi.  5. Dez.  2018

Baugrund mit Presshaus bereits verkauft

 

Rückblick

Di. 20. 11. 2018

-Martinispiel

-Beleuchtung

 

Pfarrblatt Dezember

Di.  20. Nov. 2018

Hörersdorfer Pfarrblatt

  

Jubiläen

Mo.  10.11.2018

Hilde Wagner

 

Musterung - Fotos

Mo.  15. Okt.  2018

Jahrgang 2000

 

uralt Fotos

Fr.  5. Okt.  2018

Fotogalerie erweitert

 

Sterbefall

Do.  30. Aug. 2018

W. Ressi (Widhalm)

 

Termine

Mo. 31. Juli 2018

Eröffnung Dorfkeller

Wiedereröffnung v. Musikerheim+Sturmfest

Einjahresfeier  Landgasthaus Gartner

  

Geburten

Sa.  19. Mai 2018

Klara Schremser

 

Geschichte

Fr.  1. Sept. 2017

Offene Worte zum Kriegerdenkmal eines unbekannten Verfassers

 

Nitratwerte Brunnen

Sa.  26. Nov. 2016

Nitratwerte gestiegen

 

Vergessenes

Di.  27. Sept. 2016

Rubrik Kriegsgefallene

Ergänzungen 1945

 

Vergessenes

Mo.  29. Aug. 2016

Fotos d. Gefallenen 1945

 

Fotogalerie

Mo.  6. Juni 2016

Unwetter vom 5. 6. 2016

 

Marterl

Fr.  10. Jän. 2014

vervollständigt

 

Vergessenes

So.  13. Jän. 2013

Federnschleißen-Fotos

 

Hintaus

Mi.  13. Juni 2012 

mit Fotos

 

Riedbezeichungen

Di.  6. März 2012 

vollständig !

 

Alte Filme

Mi.  15. Feb. 2012 

insg. 8 Filme aus 1960

 

Geschichte

Fr.   3. Feb. 2012 

Alte Schriften - 1834

 

Kellergassen

Do.   2. Feb. 2012 

incl. Kellerauflistung

 

Ui-Mundart

Di.  13. Sept. 2011 

incl. Redewendungen

 

VCounter.de Besucherzähler